Daryush Valizadeh aka Roosh V

Daryush Valizadeh aka Roosh V
Daryush Valizadeh aka Roosh V

Autor der BANG! - Bücherreihe

Daryush Valizadeh, der in der Dating Community vor allem unter dem Pseudonym Roosh V. auftritt, begann etwa um das Jahr 2000 in amerikanischen Seduction Foren zu posten. Er hielt sich relativ bedeckt bis 2008, als er begann in Südamerika herumzureisen, um dort Frauen zu verführen. 

Er hat viele Bücher und Ratgeber geschrieben, die meist davon handeln, wie man Frauen in bestimmten Ländern erobert, insbesondere in Südamerika und Europa, also in Ländern, die er er selbst bereiste. Die meisten Bücher tragen den Titel “BANG”, der Aufschluss darüber gibt, was das Ziel der Bücher ist, nämlich Frauen ins Bett zu kriegen.

Leben & Karriere

Persönliches Leben

Roosh Vörek (sein kommerzieller Name neben Roosh V.) wurde am 14 Juni 1979 in den USA in Maryland geboren. Er ging ans College und begann eine Karriere als Mikrobiologe in Washington. Im Alter von 29 Jahren verlor er zunehmend das Interesse an seinem Beruf. Er begann sich mehr dafür zu interessieren, Frauen zu erobern. Allerdings interessierte er sich weniger für die Frauen in Washington bzw. in den USA.

Das führte zu einem Punkt noch vor seinem 30. Geburtstag, als er die Entscheidung traf, eine Auszeit zu nehmen, um nach Südamerika zu reisen. Seitdem ist er im Grunde mehr auf Reisen im Ausland, als er Zeit in den USA verbringt.

Er schrieb einen Ratgeber, der nichts mit Dating zu tun hat, in dem er seine Motivation beschreibt, die USA zu verlassen und in dem er über seine Reisen berichtet, insbesondere über das Land Paraguay, was sein erstes Reiseziel war. Das Buch trägt den Titel “A Dead Bat in Paraguay”.

Dating Karriere

Als Roosh V (oft auch einfach nur Roosh) war er lange Jahre ein Teil der amerikanischen Seduction Community. Um das Jahr 2000 begann er, sich aktiv in den Foren mit einzubringen. Er war sehr aktiv vor allem in dem FastSeduction Forum und in der Mystery´s Lounge, einem privaten Forum, das von Mystery gegründet wurde.

Er trat in der Öffentlichkeit für mehrere Jahre nicht sonderlich in Erscheinung. Das änderte sich, als das Buch von Neil Strauss: The Game (deutscher Titel: Die perfekte Masche) veröffentlicht wurde und damit die Pick Up Community in der breiten Öffentlichkeit bekannt machte. Zur selben Zeit schrieb er sein eigenes Buch. Dieses hatte den vielsagenden Titel “Bang: How to Get Laid in 60 days”.

Kurz darauf verlies er die USA, um nach Paraguay, Kolumbien, Argentinien und Brasilien zu reisen. Dies finanzierte er sich teilweise durch das Schreiben und sein erstes veröffentlichtes Buch “Bang!”.

Während seiner Reisen verbrachte er die meiste Zeit damit, zu versuchen Frauen zu verführen. Er begann dann auch über seine Erfahrungen auf seinem Blog zu berichten. Der Blog wurde schnell ziemlich bekannt, vor allem wegen seiner differenzierten Schreibweise und seinen anderen Themen, die er dort ebenfalls behandelte. So erreichte er vor allem Männer, die auch an Lateinamerika sowie den Frauen dort interessiert waren und sich darüber hinaus auch für Reisen und sogenannten “Pick Up Holidays” interessierten.

Daryush Valizadeh begann über südamerikanische Frauen und Touristen zu schreiben, die er während seinen Reisen kennenlernte und auch über sein Ziel, mit so vielen Frauen wie möglich zu schlafen. Als sein Blog und seine Artikel immer bekannter wurden, begann er Bücher zu veröffentlichen, in denen er seine Ansichten und Strategien vorstellte, wie man Frauen anspricht und wie man sie ins Bett bekommt. Die Bücher unterteilte er hauptsächlich nach den Ländern, die er bereiste und schilderte so jeweils seine länderspezifischen Erfahrungen und die jeweiligen Unterschiede.

Im Frühjahr 2012 kam Roosh V mit dem Southern Poverty Law Center in Konflikt, einer Organisation u.a. zum Schutz der Zivilrechte. In deren jährlichen Veröffentlichung führten sie Roosh als einen Extremisten auf, aufgrund seiner extremen Haltung, die er gegenüber Frauen und speziell amerikanischen Frauen propagiere. Dieser sogenannte “Misogyny Report” sorgte vor allem durch einen Artikel in der Huffington Post in den Medien für einigen Wirbel.

Seitdem gab es immer wieder Schlagzeilen um den Weltenbummler und seine kontroversen Ansichten. Anfang 2016 ging auch in Deutschland ein Thema durch die Medien, das ihn betraf. Dabei wurde berichtet, er wolle Vergewaltigungen legalisieren. Unter anderem die Welt und der Berliner Kurier berichteten darüber.

Zitate

Men and women are genetically different, both physically and mentally. Sex roles evolved in all mammals. Humans are not exempt.

Produkte (Bücher)

Deine Erfahrungen

Hinterlasse einen Kommentar

FlirtSkills
Vergleich
  • Total (0)
Vergleichen
0